Fachangestellte/r für Bürokommunikation

Ausbildung zur / zum Fachangestellten für Bürokommunikation

Ausbildungsprofil

Es handelt sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der im öffentlichen Dienst angeboten wird. Das Aus- und Fortbildungsinstitut des Landes Sachsen-Anhalt ist zuständige Stelle nach § 73 BBiG. Die Ausbildung erfolgt im dualen System, d. h. in den Ausbildungstätten und der Berufsschule. Die Einzelheiten der Berufsausbildung sind durch Verordnung des Bundes geregelt.

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 36 Monate.

In dieser Zeit erwerben die Auszubildenden Kenntnisse und Fertigkeiten auf folgenden Gebieten:

- Stellung und Aufgaben des Ausbildungsbetriebes
- Verwaltungsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe
- Bürgerorientierte Kommunikation
- Informationsverarbeitung
- Assistenz- und Sekretariatsaufgaben
- Finanzwesen
- Personalwesen
- Fachaufgaben einzelner Fachbereiche, Verwaltungsverfahren
  und Rechtsanwendung

Nach der Hälfte der Ausbildungszeit ist eine Zwischen- und am Ende eine Abschlussprüfung abzulegen.

Zwischenprüfung
Gemäß § 48 BBiG erfolgt während der Berufsausbildung eine Zwischenprüfung. Sie soll in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.
Zweck der Zwischenprüfung ist die Ermittlung des jeweiligen Ausbildungsstandes, um gegebenenfalls korrigierend auf die weitere Ausbildung einwirken zu können.

Die Zwischenprüfung ist schriftlich anhand praxisbezogener Fälle oder Aufgaben in insgesamt höchstens 180 Minuten in folgenden Prüfungsfächern durchzuführen:

    1. Bürowirtschaft
    2. Verwaltung
    3. Wirtschafts- und Sozialkunde

Abschlussprüfung
Gemäß § 37 BBiG wird in dem o. g. staatlich anerkannten Ausbildungsberuf eine Abschlussprüfung durchgeführt.
Durch die Prüfung ist festzustellen, ob der Prüfling die erforderlichen Fertigkeiten beherrscht, die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse besitzt und mit dem im Berufsschulunterricht vermittelten, für die Berufsausbildung wesentlichen Lehrstoff vertraut ist. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil und einem praktischen Teil.

Die Prüfung ist schriftlich in den Prüfungsbereichen:

    1. Bürowirtschaft (90 Minuten)
    2. Verwaltung (90 Minuten)
    3. Wirtschafts- und Sozialkunde (90 Minuten)

und praktisch in den Prüfungsbereichen:

    4. Textverarbeitung (55 Minuten)
    5. Assistenz- und Sekretariatsaufgaben (65 Minuten)
    6. Bürgerorientiertes Verwaltungshandeln im Fachbereich
        (höchstens 60 Minuten)

durchzuführen.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen